Frühjahrsprüfung beim GSV Kücknitz

 

 

Die Frühjahrsprüfung fand am 18.04.2010 bei sonnigem und somit bestem Wetter statt.

Als Leistungsrichter war uns Mirko Spiess zugeteilt worden, der die Teams (Hund und Hundeführer/in) in der jeweiligen Prüfungsart gerecht beurteilte.

Mirko hatte drei Begleithundprüfungen, einen Wachhund, zwei Hunde in VPG und zwei Fährtenhunde in der FH 2 zu richten. Die schriftlichen Meldungen dafür waren vom Prüfungsleiter, Sportfreund Heiko Holz, wie immer bestens vorbereitet worden.

 

Erfreulich war, dass alle drei Begleithunde und der Wachhund die jeweilige Prüfungsart bestanden haben. In der BH führten Nina Hellwig (Gaststarterin vom Nachbarverein Travemünde) ihren Mix, Tamara Strogies ihren DSH „Uxan“ und Hans-Peter Prieß seinen Weimaraner-Mix „Ayk“ zum Erfolg.

Die beste Unterordnung wurde hier von Hans-Peter Prieß mit seinem Ayk gezeigt.

 

Hundeführerin Simone Rüger wagte sich mit ihrem Rottweiler-Mix „Rocky“ an die Wachhundprüfung und beendete diese mit Erfolg.

Allen Hundeführer und Hundeführerinnen gratulieren wir für die gezeigten Leistungen.

 

 

In der VPG-Sparte führte Sportfreund Michael Dohrendorf seinen Rottweiler „Max“ in der Prüfungsstufe VPG I.

Er erreichte folgende Bewertungen:

Abt. -A-: 96 Punkte; Abt.-B-: 92 Punkte; Abt. -C-: 90 Punkte. Somit insgesamt 278 Punkte und damit ein Werturteil „sehr gut“.

 

Der Sportfreund Peter Hopp führte seine DSH-Hündin „Afra von Haus Ellernbach“ in der Prüfungsstufe VPG II.

Die Bewertungen für diese Prüfungsstufe:

Abt. -A-: 96 Punkte; Abt. -B-: 92 Punkte; Abt. -C-: 81 Punkte = insgesamt 269 Punkte und ein Werturteil „gut“.

Gratulation an beide Hundeführer, die aufgrund der gezeigten Leistungen die nächst höhere Prüfungsstufe in Angriff nehmen können.

 

Abschließend waren auch noch zwei Teams in der FH 2 zu richten. Hier traten die Gaststarterin vom PHV Lübeck, Sportfreundin Constanze von Nizza mit ihrem RS „Ede Elliot vom Moorredder“ und Sportfreund Hans Bohnsack mit seiner DSH-Hündin „Sina von der Kaffeetwiete“ an.

 

Conny erreichte 83 Punkte und ein Werturteil „gut“. Hans erzielte ein „vorzüglich“ mit 96 Punkten.

Gratulation auch an die beiden FH-Starter/in.

 

 

Erfreulich an diesem Tage war auch die Anzahl der Besucher von anderen Vereinen, die eine kleine, aber feine Prüfung zusehen bekamen. Außerdem fanden sie eine hervorragende Bewirtung vor, für die die Sportfreundin Bärbel Pohl mit Team verantwortlich zeichnete.

Der 1. Vorsitzende, Sportfreund Peter Hopp, sparte bei der Siegerehrung dann auch nicht mit Dank für alle Helfer/in.

Im Rahmen der Siegerehrung konnte der 1. Vorsitzende dann auch noch die Sportfreund Thomas Schütt und Peter Tonak für besondere Verdienste im Hundesport auszeichnen und eine Sportnadel und Urkunde vom VDH aushändigen.

 

 

 

  Hans Bohnsack

(Ausbildungswart)